Hilfe für Valentin

Nachdem so viele Spenden in kürzester Zeit eingegangen waren, haben wir rasch gehandelt und ein Angebot aus Berlin angenommen, das Valentin zu einer neuen Basisprothese verhelfen sollte. Georg Dinter, Mitinhaber der Firma Zapfe- Orthopädietechnik erklärte sich bereit, für den Materialpreis einer Prothese, Valentin zu einem neuen Lebensgefühl zu verhelfen.

Vom 24.3. – 3.4. weilten Valentin und Alexandru Pop (Mitglied des Freiwilligenvereines Castel Banffy; als Übersetzer und begleitender Freund) in Berlin. Bereits am ersten Abend wurde der Abdruck des Stumpfes genommen. Schon nach 3 Tagen konnte Valentin das erste Mal seine Prothese tragen. Ich fuhr selbst nach Berlin, um mich von dem Ergebnis zu überzeugen. Ich habe einen anders wirkenden Menschen angetroffen. Wo ich vorher nur traurige Augen sah, fand ich nun neuen Lebensmut, Humor und einen Haufen Energie vor. Und vor allem Dankbarkeit! Valentin konnte es kaum fassen, dass es Menschen gibt, denen seine Situation nicht egal ist, obwohl sie ihn nicht kennen.

2 Tage sind wir durchs Zentrum von Berlin gelaufen, viele Kilometer. Immer, wenn ich Valentin fragte, ob wir jetzt nicht besser mal einen Bus oder die Metro nehmen, sagte er nein, nur weiter. Ich habe ihm einige Schuhpaare gekauft, denn von seinen alten Schuhen löste sich bereits die Sohle.

Andere Freiwillige (Verein Castel Banffy) haben in der Zwischenzeit an Valentins Traum von einem eigenen Bad und einer kleinen Küche weitergearbeitet. Demnächst erhält er einen legalen Stromanschluss. Die Maurerarbeiten sind bereits abgeschlossen. Im April wird das Dach aufgesetzt. Danach erfolgt der Innenausbau mit Boiler, Fliesen, Duschkabine, Waschbecken und Toilette. Auch die 2 kleinen Zimmer sollen ein Parkett erhalten, denn momentan befindet sich dort ein löchriger verdreckter Teppichboden.

Ich danke allen Spendern von ganzem Herzen!